Claudia Göbel M.A.

Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte
Wissenschaftssoziologie
Science and Technology Studies
Organisationssoziologie
Hochschulforschung
Mediensoziologie
Methoden der qualitativen Sozialforschung

 

Vita

Akademische Positionen

seit 10/2023 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stufe-1-Projekt "Jenseits der Wissenschaftskommunikation: Die Infrastrukturierung der Beziehungen in Wissenschaft und Öffentlichkeit im Medienwandel", JGU Mainz
2020-2023 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Promotion) am Graduiertenkolleg “Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung” von Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg und Deutscher Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
2019-2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt “SoCiS: Social Citizen Science zur Beantwortung von Zukunftsfragen”, Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg
2018-2020 Associate Member, ExCiteS Extreme Citizen Science Action Research Group, UCL London (Prof. Dr. Muki Haklay)
2016-2019 Gastwissenschaftlerin, Museum für Naturkunde Berlin (Dr. Katrin Vohland)
2014-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Naturkunde Berlin, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

 

Ausbildung und berufspraktische Erfahrung

seit 2020 Promotion Soziologie, JGU Mainz
2020-2022 Gründung und Leitung der Community of Practice “Citizen Science & Open Science” bei Citizen Science Global Partnership zur Beratung der Entwicklung der UNESCO Recommendation on Open Science
seit 2018 Gründung und Leitung der Arbeitsgruppe “Empowerment, Inclusiveness & Equity in Citizen Science and Community-Based Research” als gemeinsame Einrichtung des Living Knowledge Network und der European Citizen Science Association
2017-2018 Koordination der Partnerschaft von Museum für Naturkunde, Berlin und Fellow-Programm “Freies Wissen” von Wikimedia Deutschland und Stifterverband
2016-2020 Mitglied im Management Committee, COST Action CA15212 “Citizen Science to promote creativity, scientific literacy & innovation throughout Europe”
2015-2017 Mitglied der Arbeitsgruppe „Co-design, co-production & co-dissemination in Future Earth: conceptual frame & technical standards“ des Deutschen Future Earth Komitee
2014-2016 Geschäftsführung Verein Europäischer Bürgerwissenschaften ECSA e.V. am Museum für Naturkunde Berlin
2012-2014 Gründung und Sprecherin des Interdisziplinären Nachwuchsnetzwerks für Wissenschafts- und Technikforschung INSIST
2011-2013 Gründung und Mitarbeit in der studentischen Projektgruppe “WhatAboutScience?” für Lehre, Forschung & Ausstellungen zu digitaler Wissenschaft, Universität Bielefeld
2009-2013 Master of Arts in History, Philosophy and Sociology of Science / Études sur les sciences (sehr gut), Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Universität Bielefeld & École Normale Supérieure, Paris
2006–2009 Bachelor of Arts in European Studies (sehr gut), Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Department of Civics and Politics an University of Mumbai (08/2008 – 01/2009)

 

Stipendium und Preise

2019 COST Research Fellow, Laboratoire Interdisciplinaire Sciences, Innovations, Sociétés (LISIS), Université Paris-Est Marne-la-Vallée (Prof. Dr. Pierre Benoit Joly), Paris (11/2019)
2018 Mentee, Mozilla Open Leaders Program
2013-2014 Fellow, UNESCO Regionalbüro für Wissenschaft in Lateinamerika und der Karibik, Montevideo, Carlo-Schmid-Programm von DAAD & Studienstiftung
2007-2012 Stipendiatin, Studienstiftung des deutschen Volkes für B.A. und M.A.
2012 Young Talent Award “Innovatives Interdisziplinäres Projekt” von Universität und FH Bielefeld, für studentische Projektgruppe “WhatAboutScience?”

 

Publikationen (Auswahl)

2022 Claudia Göbel, Sylvi Mauermeister, Justus Henke: Citizen Social Science in Germany—cooperation beyond invited and uninvited participation. Humanities and Social Sciences Communications 9, 193 (2022).
https://doi.org/10.1057/s41599-022-01198-1.
2021 Göbel, C. (2021) Citizen Sciences als Format Öffentlicher Gesellschaftswissenschaften. In: Selke S., Neun O., Jende R., Lessenich S., Bude H. (eds) Handbuch Öffentliche Soziologie. Öffentliche Wissenschaft und gesellschaftlicher Wandel. Springer VS, Wiesbaden.
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16991-6_31-1.
2021 Göbel, C., Ottolini, L., Schulze, A. (2021): Science as a Lever: The Roles and Power of Civil Society Organisations in Citizen Science, in: Vohland et al. (2021) (Eds): The Science of Citizen Science Handbook. Springer,
https://doi.org/10.1007/978-3-030-58278-4_17.
2021 Vohland, K., Göbel, C., et al. (2021): Citizen Science in Europe, in: Vohland et al. (2021) (Eds): The Science of Citizen Science Handbook. Springer, https://doi.org/10.1007/978-3-030-58278-4_3.
2020 Sauermann, H., Vohland, K., Antoniou, V., Balázs, B., Göbel, C., et al. (2020): Citizen science and sustainability transitions. In: Research Policy 49 (5), https://doi.org/10.1016/j.respol.2020.103978.
2020 Göbel, C., Henke, J., Mauermeister, S. (2020): Kultur und Gesellschaft gemeinsam erforschen. Überblick und Handlungsoptionen zu Citizen Science in den Geistes- und Sozialwissenschaften. (HoF-Handreichungen 14), unter Mitarbeit von Susann Hippler, Nicola Gabriel und Steffen Zierold, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg 2020, 120 S.. https://www.hof.uni-halle.de/web/dateien/pdf/HoFHandreichungen14.pdf.
2019 Göbel, Claudia, Nold, Christian, Berditchevskaia, Aleksandra, Haklay, Muki (2019) How Does Citizen Science “Do” Governance? Reflections from the DITOs Project. Citizen Science: Theory and Practice, 4(1): 31, pp. 1–13. https://doi.org/10.5334/cstp.204.
2018 Mahr, D., Goebel, C., Irwin, A., Vohland, K. (2018): Watching or being watched. Enhancing productive discussion between the citizen sciences, the social sciences and the humanities, in: Hecker et al. (eds.): Citizen Science. Innovation in Open Science, Society and Policy, London: UCL Press.
2017 Vohland, K., Göbel, C. (2017): Open Science und Citizen Science als symbiotische Beziehung?. TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, Karlsruhe, Jg. 26, Nr. 1-2, S. 18-24, Aug. 2017. ISSN 2199-9201. https://doi.org/10.14512/tatup.26.1-2.18.

 

Vorträge (Auswahl)

04/2024 Making and doing STS on, with and through Citizen Science,STS and Citizen Science Colloquium, STS Department, Uni Wien
09/2023 Wie wird strategische Kommunikation organisiert? Öffnung von Wissenschaftsorganisationen für neue Publika mit Citizen Science, State of the Art Tagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement Speyer „Strategisch kommunizieren als Wissenschaftseinrichtung”, Potsdam
12/2022 Notes on Contributorship based on the case of Citizen Science, International Conference on Organizational Sociology (ICOS) “Organizations in a Plural Society”, Trondheim, Norway
12/2022 Crossing Open Participatory Research with Intersectional Feminism, Panelist in “Transnational Feminist Dialogues on Openness in Science” with Selene Yang, Sabina Leonelli, Margherita von Brentano Centre for Gender Studies, Freie Universität Berlin
06/2022 Keynote: Reflexions on digital public engagement, Living Knowledge Conference, Living Knowledge Network, University of Groningen
06/2022 Citizen Science. Recent developments in participatory research and links to the SDGs, SDGnexus Network, ZEU Universität Gießen, Seminar Lecture Series
11/2021 All-Inklusion und Demokratisierung. Citizen Science als wissenschaftspolitisches Inklusionsprogramm, mit Sascha Dickel und Michael Kitzing, Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung GWTF
11/2021 How to grasp cooperation in CSS projects beyond invited and uninvited participation? Reflections based on an empirical study on CSS in Germany, University of Gothenburg, Webinar
02/2021 Social Citizen Science in Germany. Putting results from the SoCiS project into perspective, together with Justus Henke, ITA Learning Lunch, BMBF
11/2020 What is in participatory research for open GLAM?, Panelist in „Citizen Science & GLAM“, Festival Retas Budaya, Goethe-Institut Indonesien
10/2020 Citizen Science - Baustein einer postdisziplinären Wissenschaftskultur?, Workshop, Schader Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Hochschule Furtwangen, Darmstadt
06/2019 Warum Wissenschaft Bürgerbeteiligung braucht, Abendvortrag in Studium Generale Hochschule Furtwangen
03/2019 Keynote: Participatory Research: Extending Open Science beyond the ivory tower, Open Science Barcamp Berlin, Leibniz Research Alliance Open Science, Open Science Lab German National Library of Science and Technology (TIB)
05/2018 Keynote: Ciencia ciudadana en Europa. Paisaje actual y reflexiones, 2ndo Encuentro de Ciencia Ciudadana en Chile, Universidad Autonoma de Chile, Santiago
07/2017 Keynote: Open Citizen Science, Dagstuhl Seminar “Citizen Science: Design and Engagement”, Schloss Dagstuhl

 

Veranstaltungsorganisation (Auswahl)

07/2024 Re:organizing science in society, gemeinsam mit Mark Mölders (JGU Mainz), EASST & 4S Tagung 2024, Amsterdam
04/2024 STS and Citizen Science Colloquium, gemeinsam mit Katja Mayer (Universität Wien), STS Department, Wien
09/2023 Session: Wie gelingt & wie scheitert strategische Kommunikation? Einladung zu einem Gespräch zwischen Theorie & Praxis, gemeinsam mit Sebastian Gallitschke (HoF Halle-Wittenberg) und Florian Hoffmann (DUV Speyer), State of the Art Tagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement Speyer, Potsdam
03/2023 Walkshop: Circulating Referees – Looking for Irritations with Spaces and Places of Science, mit Stebastian Gallitschke (HoF Halle-Wittenberg) und Florian Hoffmann (DUV Speyer), STS-hub Deutschland, Aachen
04/2022 Kaminabend: Verwobenheit mit dem eigenen Forschungsthema mit Prof. em. Franz Breuer und Susann Hippler (WiMaKo) (Universität Münster), Graduiertenkolleg WiMaKo, online
11/2021 3 Webinare: Inclusiveness and impact of Youth Citizen Social Science, Co-Creation, Organisation, Moderation, YouCount EU-Projekt
10/2021 Workshop: Wie können wir partizipative Wissenschaft erforschen? Sondierung einer Forschungsagenda zwischen Hochschul- und Wissenschaftsforschung, WiMaKo-Forum “Transformationsdruck im Wissenschaftssystem”, online
09/2020 Research atelier: Co-designing alternative spaces for Citizen Science, mit Pia Viviani (catta) und Andrea Giacomelli (Colline Metallifere Jug Band), European Citizen Science Association online conference
04/2020 2 Webinare: Imaginer les gestes barrieres contre le retour a la production d’avant-crise, mit Les Petits Debroulliards, Französisches Netzwerk für wissenschaftliche Bildung, Diskussion zu Bruno Latour’s Fragen zur Imagination von Post-Covid-Gesellschaften
06/2018 Story Café: Perspectives on Citizen Science from Ecuador, Ghana and Small Island Developing States, European Citizen Science Association International conference, Genf
03/2018 Workshop: A pan-European comparison of the development and implementation of CS Strategies and Policies, mit Sven Schade (JRC), COST Action Working Group “Science Policy Interface”, Lissabon
07/2016 Webinar: Citizen Science in a global perspective, mit Simone Rödder (Universität Hamburg) und Bruce Lewenstein (Universität Cornell), als Ersatz für PCST conference session, April 2016, Istanbul
05/2016 Session: Citizen Science Studies. Engaging with the participatory turn in the co-production of science and society, gemeinsam mit Dana Mahr (Universität Geneva), Alan Irwin (CBS), Katrin Vohland (Museum für Naturkunde Berlin) und Anett Richter (UFZ/iDiv), International ECSA conference, Berlin

Mitgliedschaften

Mitglied der DGS Sektionen Wissenschafts- und Technikforschung, Sektion Organisationssoziologie, Arbeitskreis Wissenschafts- und Hochschulforschung

European Association for the Study of Science and Technology (EASST)

Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF)